Diese Seite benötigt Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihren Browsereinstellungen, um diesen Shop in vollem Umfang nutzen zu können.
Zum Seitenanfang

Der Junggesellenabschied in Hamburg

Willkommen in der Elbmetropole, auf der Reeperbahn, der großen Freiheit, Altona und dem Schanzenviertel. Hamburg ist für einen unvergesslichen Junggesellen- und Junggesellinnenabschied wärmstens zu empfehlen. Auf einer der bekanntesten Partymeilen der Welt herrscht lockere Kiez-Atmosphäre, ausgelassene Feierlaune und viel Raum für lustige Spiele und Aufgaben, für die zukünftige Braut oder den Bräutigam.

Auf der Reeperbahn bieten sich für den JGA unzählige Strip-Clubs, Bars, Diskotheken und Locations. Perfekt, um den letzten Abend in Freiheit, auf der Großen Freiheit, ausklingen zu lassen. Im bekannten Stadtteil St. Pauli findet man viele bekannte Clubs wie die Große Freiheit 36, wo die Beatles einst ihren Karrierstart legten, das Uebel & Gefährlich oder die Diskothek Grünspan. Hier kann man vor dem Polterabend und der Hochzeit noch einmal richtig ausgelassen feiern.

Wer Tabledance bevorzugt, ist im Dollhouse genau richtig. Man kann Tabledance für den Bräutigam oder die Braut buchen, ab 24 Uhr bietet das Dollhouse außerdem Bühnenshows und Musik der hausinternen DJs. Natürlich kann man in St.Pauli auch eine der vielen anderen Locations und Bars ansteuern, um nach einer ausgelassen Tour in gemütlicher Atmosphäre zu verweilen.

Wer etwas Ausgefallenes sucht, sollte die Gecko-Bar besuchen. Diese besticht durch ihr ausgefallenes Ambiente und viele Möglichkeiten, dass Abendprogramm mit Spielen wie Billard, Dart, Poker oder einer Multimedia-Präsentation abzurunden. Empfehlenswert ist auch die 3Zimmerwohnung in der man kickern oder im Schlafzimmer Playstation über einen Beamer spielen kann.

Wer seinen JGA in Hamburg feiert, sollte auf jeden Fall versuchen eine Bootstour zu buchen, oder die Schlagermove-Bootparty mitzumachen. Auf dem Schlagerschiff, welches von den Hamburger Landungsbrücken ablegt, muss man sein Kostüm oder seine Perücke ganz bestimmt nicht ausziehen! Hier kann zu bekannten Schlagern und aktuellen Klassiker ordentlich abgetanzt werden.

Natürlich bietet Hamburg neben dem Kiez und dem Rotlichtviertel, genau wie andere Großstädte, für einen besonderen Junggesellenabschied auch Limousinentouren, Striptouren oder Karaoke Bars. Wer nach einer ausgelassen Partynacht am nächsten Morgen noch laufen kann, dem empfehlen wir einen Abstecher zum Fischmarkt, um seinen Kater mit einem sauren Hering auszukurieren.

« Zur Städte-Auswahl

Artikel: Arne Birger Jeske, JGA-Shirts.de
Gefunden wonach Sie suchen?